Designs

Mobirise

"Nebula" ist eine körperlose Reise durch die Gedanken. Es handelt von einer Protagonistin, die im wunderschönen Weltall lebt und ein Wesen kennenlernt, sich in ihn verliebt und ihn schließlich  verliert. Sie versucht mit ihren Verlustängsten umzugehen, und diese auf positive Weise zu verarbeiten. Es ist eine Geschichte von Mut, Liebe und Selbstfindung, die uns daran erinnert, dass wir die Kraft haben, unsere eigenen Träume zu verwirklichen. Das Album "Nebula" ist eine körperlose, visuelle und musikalische Reise durch ihre Gedankenwelt.

Nebula Video in Zusammenarbeit mit Vlow Studio

Mobirise Website Builder
Mobirise Website Builder

String Of Hearts

Mobirise

In der EP-Single "String of Hearts" dreht sich alles um die Suche nach Freiheit und innerer Ruhe. Der Song handelt von einem individuellen Streben nach Selbstverwirklichung und spiritueller Erleuchtung. Die Protagonistin bricht aus den Zwängen ihrer aktuellen Realität aus und begibt sich auf eine Reise des inneren Wachstums. Durch psychedelische Erfahrungen hofft sie, eine tiefere Ebene des Bewusstseins zu erreichen und die Stille in ihrem Inneren zu finden. Auf der anderen Seite ist der Song "Trance" zu finden, ein instrumentales Stück ohne Worte, das Raum zum Durchatmen bietet.

Trance Video in Zusammenarbeit mit Mariama Jeng

Angin Malam

Mobirise

In den schimmernden Weiten einer mystischen Welt erhebt sich eine Kriegerin namens "Matahari" auf ihrem treuen Pferd. Ihre Reise führt sie durch die Elemente Wasser, Erde, Feuer und Luft, wo sie die Höhen und Tiefen des Lebens erlebt. Mit jeder Begegnung wächst sie, lernt und entwickelt sich weiter. Matahari, einst nur eine Silhouette, verwandelt sich allmählich in ihre wahre Gestalt, bis sie schließlich in der letzten Welt strahlend und vollendet ankommt.

Satu Jiwa

Mobirise

Aus dem Indonesischen übersetzt bedeutet "Satu Jiwa" "Eine Seele". Der erste Track des Albums beginnt mit dem Ursprung des Lebens, "Ocean Of Creation". Es folgen Songs, die beschreiben, was wir als Menschen (die Seele, die wir in uns tragen) erleben: von der Geburt über die Kindheit bis hin zum Erwachsenwerden. Irgendwann erreichen wir den Höhepunkt, spüren Liebe und Leidenschaft, symbolisiert durch den Titeltrack "Magma Red" in der Mitte. Am Ende des Albums geht es dann ins hohe Alter und schließlich in den Tod mit "Tari Shiva" (der Tanz Shivas). Diese Idee stammt aus dem Hinduismus und bedeutet, dass unsere Seele zerstört wird und unser Leben auf dieser Erde endet. So schließt sich der Kreis. Wenn das Album zu Ende ist, beginnt man wieder von vorne, mit einer neuen Seele – man hört das Album noch einmal. Mit Wiedergeburt und am Ende erneut dem Tod wiederholt sich das ganze Spiel. Eine Seele kann auch die Gegensätze verkörpern, die wir im Leben erfahren: Yin und Yang, Hell und Dunkel, Mond und Sonne. Alles wird eins, alles vereint sich in Satu Jiwa. Die Gegensätze sind oft mit Elementen verbunden, die unsere Emotionen und Erlebnisse widerspiegeln.

Ocean Of Creation

In den 1960er und 1970er Jahren begannen Künstler*innen damit, Musik nicht mehr nur als einzelne Songs zu betrachten, sondern als ein zusammenhängendes Werk mit einer übergeordneten Idee oder Geschichte. Trotz Veränderungen in der Musikindustrie bleiben Konzeptalben relevant, da sie Künstlern die Möglichkeit bieten, eine künstlerische Vision zu präsentieren und über einzelne Songs hinaus Geschichten zu erzählen. In dieser Arbeit konzipiere und realisiere ich das fiktive Konzeptalbum "Ocean Of Creation". Dabei folgen Inhalt, Zeichnungen, Grafik, Text und Musik einer Geschichte über eine Reise in einer Welt aus Licht und Schatten, Unterwasser. Klappcover, Einleger, Hüllen, Labels und Merchandise wurden gestaltet, um das Gesamterlebnis zu verstärken und die Zuhörer noch tiefer in die Welt von "Ocean Of Creation" eintauchen zu lassen.

© Copyright Nadia Wardi - All Rights Reserved - Imprint

Website Building Software